Fachstelle Tanz2024-07-12T13:26:50+00:00

AKTUELL

STELLENAUSSCHREIBUNG

An der Musikschule der Hansestadt Stralsund ist die Stelle einer / eines Tanzpädagogin/Tanzpädagogen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Geboten wird

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im öffentlichen Dienst (EG 9b TVöD).
  • ein Unterrichtsdeputat von 17 Stunden à 45 Minuten
  • eine verantwortungsvolle pädagogisch-künstlerische Tätigkeit
  • Unterstützung bei eigenen Projektideen
  • alle Sozialleistungen, betriebliche Altersversorgung, Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen und ein Leistungsentgelt
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
  • ein saniertes und gut ausgestattetes Musikschulgebäude in Stralsunds Altstadt mit Ballettsaal

Hier geht es zu allen weiteren Informationen sowie den Bewerbungsunterlagen. Bewerben kann man sich bis zum 20. August 2024.

TANZTIPPS im Juli

Für ihre neue Produktion „There was still Time“ läßt sich das Kollektiv Miller de Nobili von Samuel Becketts „Warten auf Godot“ inspirieren und fragt in Zeiten neoliberaler Selbstverwirklichungspraktiken nach dem tieferliegenden Gemeinsamen. Über eine Kombination aus Breaking, urbanem und zeitgenössischem Tanz sowie Schauspieltechniken nähern sich die Tänzer der zentralen Thematik des Wartens mit Blick auf die Komplexität heutigen Lebens und das Potenzial des Innehaltens. ‚There was still time‘ kommt Ende Juli diesjährigen Biennale Danza in Venedig zur Uraufführung.

WANN UND WO?
Samstag, 13. Juli 2024, 18:00 in Studio 1 auf Schloss Bröllin.
Eintritt frei

13. Juli 2024 Rostock: LAG Tanz M-V e. V. – Sommertanztag ‚Stars&Lights‘ im Rostocker Freizeitzentrum

Der Tag voller Tanz bietet folgende Kurse:
10:00 – 11:00 WAKING UP WITH DANCE IMPROVISATION mit Andrea Krüger Bernstein
11:00 – 13:00 TANZ INKLUSIV ab 9 Jahren mit Natalie Shults
11:15 – 13:15 ZEITGENÖSSISCHER TANZ ab 14 Jahren mit Anna Thu Schmidt
14:00 – 16:00 CONTEMPORARY FLOORWORK ab 16 Jahren mit Natalie Shults
14:15 – 16:15 TANZ DRAUßEN” – SITE SPECIFIC DANCE ab 12 Jahren mit Anna Thu Schmidt
16:45 – 17:45 FINISH WITH FEEL-GOOD-YOGA mit Andrea Krüger Bernstein
Anmeldung unter: vernetzt@lag-tanz-mv.de

WANN UND WO?
Samstag, 13. Juli 2024, 10:00-18:00 Uhr

16. Juli 2024 Rostock: Fachtag ‚Perspektiven im Dialog‘ – Plattform für Kultur & Inklusion in MV – im Rahmen des Theaterfestivals DIALOGE 2024 in Rostock

Im Rahmen des Theaterfestivals DIALOGE 2024 findet am Dienstag, 16. Juli 2024 erstmals ein Fachtag zum Thema ‚Perspektiven im Dialog – Plattform für Kultur & Inklusion in MV‘ statt. Dieser will Kunst- und Kulturschaffenden mit und ohne Behinderung eine Plattform für Begegnung, Inspiration und Vernetzung bieten. Mit der Verleihung des DIALOGE Preises an inklusive kunst- und kulturschaffende Initiativen aus MV, einem gestalteten Vernetzungsformat, einem Workshop in inklusivem Tanz sowie einem öffentlichen Gespräch, will der Fachtag die Frage nach der Relevanz inklusiver Kulturarbeit erlebbar machen und in das Bewusstsein der öffentlichen Wahrnehmung rücken. Die Anmeldung ist bis zum 9. Juli HIER möglich.

18. und 20. Juli 2024 Putbus: ‘Let´s Beat, Let´s Dance – Tanzgala’- ein Gala-Abend der Tanzkompanie des Nationaltheaters Mannheim im Theater Putbus

Erstmals zu Gast in Putbus lädt die Mannheimer Tanzkompanie zu einer Hommage an den Rhythmus. Das Gefühl, vom Beat einer Musik mitgerissen zu werden, diese instinktive körperliche Reaktion, dürfte jeder aus eigener Erfahrung kennen. Im Tanz bilden Rhythmus, Musik und Bewegung eine besonders enge, faszinierende Verbindung. So präsentieren der Mannheimer Tanzintendant Stephan Thoss und sein Ensemble in ihrem exklusiven Galaabend ein abwechslungsreiches Programm, das verschiedene choreografische Handschriften vereint und die stilistische Einmaligkeit der Kompanie offenbart. Ein Abend voller Leidenschaft, der den „bestens trainierten Tänzern, die virtuos und artistisch (…) über die Bühne wirbeln, als flögen sie durch die Lüfte“ (Heilbronner Stimme) auf den Leib geschrieben wurde und zwischen pulsierender Kraft, höchster Akkuratesse und zarter Sinnlichkeit changiert.

Als Begleitprogramm wird eine öffentliche Generalprobe (17.07.24) angeboten. Zudem gibt es die Gelegenheit, die Tänzer:innen am 19.07. 24 bei einem öffentlichen Training mit anschließender Probe zu erleben.

Die Tanzlehrer:innen des Tanzland Rostock heißen alle kleinen, großen und ganz großen Kinder herzlich willkommen, um in die urige, mal verwunschene, mal wilde Welt eines Gemüsegartens einzutauchen. Erlebe witzige Situationen zwischen den Gemüsetänzerinnen und -tänzern, während sie die Bühne des Fantasia stürmen. Doch Vorsicht! Ein neugieriger Gartenzwerg und sein Gefolge funken immer wieder dazwischen. Was nun? Gemeinsam setzen wir dem Treiben ein Ende. Widerstand muss her – Gemüseauflauf!

WANN UND WO?
Sonntag, 21. Juli, 14:00 und 16:00, Circus Fantasia, Rostock

23. und 24. Juli 2024 Neustrelitz: Tanzfest der Deutschen Tanzkompanie

Die Deutsche Tanzkompanie feiert ihr sommerliches Tanzfest im Kulturquartier Neustrelitz.

WANN UND WO?
Dienstag, 23. und Mittwoch, 24. Juli,  jeweils 19:30 im Kulturquartier Neustrelitz

LAG Tanz M-V Rostock: Fortbildung Tanzleiter:in für Tanzkultur ab Okotober 2024


Die Fortbildung der LAG Tanz M-V richtet sich an Menschen, die Tanz im Freizeitbereich praktisch vermitteln wollen sowie in ihren sozialen und pädagogischen Berufen ergänzend und bereichernd in ihre Arbeit einbinden möchten. Die Teilnehmer:innen der Fortbildung erlernen die nötigen Grundlagen für die zeitgemäße Vermittlung von Tanz und Bewegung.
Themen sind: Tanz und Inklusion / Community Dance / Tanz mit Kindern / Klassischer Tanz / Contemporary / Tanzimprovisation / Hip Hop / Traditioneller Tanz / Musikalische Grundlagen / Trainingslehre / Tanzgeschichte / Tanz aktuell
Die Fortbildung Tanzleiter:in für Tanzkultur ist der erste Baustein des Gesamtkonzeptes Tanzpädagogik des Deutschen Bundesverbandes Tanz e. V.

Interessent:innen können sich bei einem Orientierungstag umfassend informieren. Der nächste findet am 1. September in Rostock statt.

NEUE KULTURFÖRDERUNG IN MV

Zur Förderung von gemeinwohlorientierten Kulturprojekten hat das Land MV ein neues Förderprogramm ausgeschrieben: den Bürgerfonds Kultur

Gefördert werden gemeinwohlorientierte Projekte, die die Gemeinschaft und den Zusammenhalt in MV erhalten und stärken. Hierzu zählen:
-lokale, kulturelle Projekte
-Weiterbildungen im kulturellen Bereich
-Übernahme anteiliger Finanzierung wie z. B. LEADER Förderung und andere, im Einzelfall nach Prüfung über die maximale Fördersumme (15.000 Euro p. a. pro Projekt) hinaus
-Vergabe von Stipendien in Höhe von 1.000 bis maximal 2.000 Euro.

Beantragt werden können mindestens 1.000 Euro pro Projekt und Jahr und maximal 15.000 Euro pro Projekt und Jahr.
Anträge können ab sofort per E-Mail oder postalisch beim Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern (LFI) eingereicht werden. Die Antragsfristen sind 31.03. / 30.06. / 30.09. / 31.12.2024.
Alle weiteren Informationen findet ihr HIER.

 

Dachverband Tanz Deutschland – Aktionstag 2024 in Berlin

13. September: Gemeinsamer Aktionstag in Berlin vor dem Brandenburger Tor

Der Aktionstag ‚Tanz schafft Zusammenhalt‘ setzt ein Zeichen gegen die Spaltung in unserer Gesellschaft und für die solidarische Zusammenkunft innerhalb der Tanzszenen in Deutschland. Anhand konkreter Projekte wird gezeigt, wo und wie Tanz in der Gesellschaft wirkt, um Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kultur und gesellschaftlicher Positionen zusammenzubringen – auch als Beiträge zur Stärkung unserer Demokratie. Die Vielfalt und das Potential von Tanz werden im öffentlichen Raum sichtbar gemacht und ins politische Gespräch gebracht. Eingeladen sind alle, die tanzen, sich für Tanz interessieren, die mit Tanz Menschen zusammenbringen und die mit Tanzschaffenden ins Gespräch kommen wollen. Der Tag mündet in einer großen interaktiven Tanz-Begegnung am Brandenburger Tor. Wer sich wie einbringen kann, steht hier.  #TogetherWeDance!

 

BUNDESWEITES FÖRDERPROGRAMM CHANCE TANZ

Das Förderprogramm ChanceTanz geht von 2023 bis 2027 mit viel Geld für Tanzvermittlungsprojekte in eine neue Runde!

Ihr habt Ideen für ein regelmäßiges Tanzangebot, eine künstlerische Tanzprojektwoche, ein kurzes Schnupperangebot oder ein längeres Tanzferienprojekt für junge Menschen bis 18 Jahren? Wir suchen mit euch die richtige Förderung und unterstützen bei der Antragsstellung!

Anlässlich der neuen Phase des Förderprogramms laden wir Interessierte in Kleingruppen oder zu Einzelberatungen ein, um über die Förderbedingungen zu informieren und erste Schritte zum Antrag gemeinsam zu besprechen. Bitte schreibt uns für alle Anfragen eine Mail.

Das Wichtigste in Kürze:

Der Bundesverband Aktion Tanz ist mit seinem Programm ChanceTanz Programmpartner von Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. In den kommenden fünf Jahren stellt Kultur macht stark viel Geld für kulturelle Bildungsangebote zur Verfügung. Lasst euch von den Förderbedingungen nicht abschrecken, sie klingen komplizierter als sie sind! Das Wichtigste in Kürze haben wir für euch zusammengestellt.

Was wird gefördert?
-Außerschulische Tanzprojekte für Kinder und Jugendliche mit erschwertem Zugang zu Kultur- und Bildungsangeboten
-Verschiedene Formate mit unterschiedlicher Stundenzahl sind möglich

Wer kann Anträge stellen?
-Bündnisse aus mindestens drei Einrichtungen mit unterschiedlichen Expertisen
-Der antragstellender Bündnispartner ist gemeinnützig oder eine Einrichtung in kommunaler Trägerschaft und sollte mit der Administration öffentlicher Fördermittel vertraut sein
-Schulen, Kitas, Unis, GbRs und kommunale Verwaltungen können Bündnispartner, aber nicht Antragsteller sein

Antragsfristen 2024
30.09.2024

 

TANZ WEIT DRAUßEN – DAS BÜNDNIS

Das Bündnis tanz weit draußen konstituiert sich aus Aktion Tanz e.V., Tanzregion Mecklenburg-Vorpommern e.V./Fachstelle Tanz MV, TanzSzene Baden-Württemberg e.V., tanz.nord (vertreten durch: KuB Bad Oldesloe, TuP.SH, DfdK e.V. Hamburg, K3 | Tanzplan Hamburg) und fabrik Potsdam e.V. Alle sechs Bündnispartner arbeiten seit vielen Jahren professionell im Bereich des Tanzes und der künstlerischen Tanzvermittlung und engagieren sich für den Tanz in ländlichen Regionen. Ziel des Bündnis’ ist, die jeweiligen regionalen Tanzszenen zu erweitern, zu stärken, zu professionalisieren und sichtbarer zu machen. Darüber hinaus sollen Erfahrungen und Expertisen ausgetauscht und zugänglich gemacht werden.

‚tanz weit draußen‘ wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien über das Programm ‚Verbindungen fördern‘ des Bundesverbands Freie Darstellende Künste e.V.

KULTUR UND DEMOKRATIE

Die Fachstelle Tanz MV ist Teil der Kampagne SHIELD AND SHINE und damit eine der VIELEN!

NIE WIEDER dürfen Theater, Opern und Orchester, Museen, Literatur- und Kulturhäuser, Kinos und Medien ihre Arbeit in den Dienst von Anti-Demokrat:innen und Faschist:innen stellen. Es ist an der Zeit, uns gegen Menschenverachtung und die Zerstörung unserer demokratischen Kultur zu stellen – gerade jetzt werden wir uns gegen jede Form des Antisemitismus und des Rassismus einsetzen, wollen Menschenwürde, demokratische Werte sowie Veränderung leben und stärken. Macht mit in 2024!

TANZ IN MECKLENBURG-VORPOMMERN

KONTAKT

Das Büro der Fachstelle Tanz MV befindet sich in der Frankenstrasse 57, 18439 Stralsund. Da ich viel auf Reisen bin, ist es nur unregelmäßig besetzt. Für Verabredungen von Vor-Ort-Terminen sowie zeitnahen digitalen oder telefonischen Gesprächen schreibt bitte eine Mail.